Der Bahnwanderweg

  • Weg ganzjährig - Infostelle am Bahnhof Mai - Oktober

Immer den Schienen nach!  

Um den Semmeringpass  zu erreichen musste Ghega in Seitentäler hineinfahren um Höhe zu gewinnen, Viadukte und Tunnels bauen, um schlussendlich in vielen Kurven die 896 m Scheitelhöhe des Bahnhofes am Semmering zu  erreichen.

Genial für die damalige Zeit –  ideal für heute; für den zunehmenden Wunsch nach „Entschleunigung“, nach Natur, Kultur und Entspannung. Und das alles kann man am Bahnwanderweg der Semmeringbahn entlang genießen in Fülle.

Entweder in Etappen bis zur nächsten Bahnstation oder im Ganzen vom Bahnhof Semmering weg nach Payerbach, dem Ausgangspunkt der Gebirgsstrecke. Immer im „Wettstreit“ mit den Schienen nebenan oder versteckt neben Tunnels, Galerien oder hinter Bergkuppen.

Wir wünschen Ihnen ein frohes „Bahnwandern“ auf Ghegas Spuren und einen schönen, erlebnisreichen Tag in der Weltkulturerbe-Landschaft der Semmeringbahn!

 

P.S: Entnehmen Sie weitere Details und Hinweise über die Route dieser schönen Wanderung auf Ghegas Spuren dem Folder Bahnwanderweg„, den wir Ihnen gerne zur Verfügung stellen.

 

Kontakt:
info@tourismus-payerbach.at – 0043/660/2516160