Das Tor zum Erz

  • fz5860-1024×681
  • Schaubergwerk Grillenberg

Ein Schaubergwerk erzählt…

Durch Stollen und Gänge, an prächtigen Felsformationen und Domen vorbei führt der Weg in den Berg. Im ehemaligen Eisenstein-Bergwerk am Grillenberg erzählt das heutige Schaubergwerk von den Mühen und Gefahren der Bergmänner und von seiner Geschichte aus den alten Zeiten – den guten aber auch den schlechten, als hier der Sturm der letzten Kriegswochen über Payerbach und das Bergwerk hinweg fegte. Seit 1992 nun durchleben die großen und kleinen Bergknappen der Neuzeit als begeisterte Besucher den ‚Bahnhof ‚ oder die ‚Halle der weißen Schlangen‘ und erfahren auch, wie erdrückend es für uns Menschen von heute ist, wenn man die ‚Stille‘ des Berginneren im wahrsten Sinn des Wortes körperlich spüren kann.

Mit dem Ausblick vom Haldenkopf  am Grillenberg auf die Semmeringbahn und die Berge ringsherum genießen wir die wohl einmalige Synthese von Technik, Kultur und Natur in einer Landschaft, die schon gekrönte Häupter begeistern konnte.

Wandertag zum SchaubergwerkDas neue „Anfahrtsgebäude“ nahe dem Stolleneingang ist Rast- und Gastplatz für alle, die den Weg herauf zu diesem Bergwerk gesucht haben. Also – Helm auf und hinein in die Welt der Bergknappen von Payerbach.

 

„Glück auf“ vom Grillenberg!

Kontakt:
Gemeinde Payerbach 0043/2666/52423-12 – schaubergwerk@payerbach.at