Die Speckbacher und ihre Hütte

  • rhododendron

Der Rho-do-den-dron vom Kreuzberg!

Den muss man erst einmal gesehen haben. Gepflanzt vor mehr als 100 Jahren (1908) bei der Speckbacherhütte erfreut er die vorbeikommenden Wanderer mit seiner Pracht und Größe und ist gerne das Objekt fotografischer Begierden. Man sagt, er sei der größte Rhododendron von Europa und wir freuen uns, dass wir das Prachtstück sehen und erleben dürfen. Besonders im Mai, wenn er zu blühen beginnt.

In diesem Fall ist nicht der Weg das Ziel, sondern dieses kleine Wunder der Natur, die am Kreuzberg ihr Füllhorn vor uns ausbreitet und zu einem Erlebnis werden lässt.  Am Kreuzberg, wo Natur und Kultur sich ein Stelldichein geben, Villen und Landhäuser entstanden, wo Alma Mahler sich ein Haus bauen ließ und das „Paradies der Blicke“ greifbar wird.

Zum Beispiel wenn Sie die Wanderung in Payerbach beginnen – vom Ortsplatz aufwärts, bei der alten Wehrkirche am Hügel vorbei und durch das Semmeringbahn-Viadukt hinein in den Payerbachgraben. Nach etwa 500m Straße zweigt der Weg nach rechts zur Stojerhöhe ab, die einen traumhaften Rundblick auf Rax und Schneeberg und ihre Vorberge Gahns und Feuchter anbietet.

Über den „Kasbichl“ geht es danach weiter aufwärts auf einem Waldweg, der früher einmal als Rodel-Rennstrecke benutzt wurde,  zur  Speckbacherhütte mit ihrem wahrhaft imposanten Ausblick auf das Semmeringgebiet mit seinen Villen, Kurhäusern  und Hotels.

gahnskarte

Nach einer kräftigen Jause schlagen wir als Rückweg die Route über die sogenannte Sommerhöhe in Richtung Gasthof Polleres vor. Etwas davor kann man aber auch – als kulinarisches und kulturelles Highlight dieser Wanderung –  nach links zum Looshaus abzweigen und den schönen Tag am Kreuzberg im wohl einmaligen Ambiente dieses Hauses noch einmal an sich vorüberziehen lassen.

Als Abstieg vom Kreuzberg empfiehlt es sich, entweder die Straße in den Payerbachgraben hinein oder die kürzere Strecke über die Voselhöhe nach Payerbach zu wählen. Oder einfach ein Taxi zu rufen aus dem Tal.

Wir treffen uns sicher am Kreuzberg!

Ab heuer gibt es einen Pächterwechsel am Kreuzberg. Neue ‚Herren‘ sind die Familie Alexandra und Helmut Pirchmoser aus Breitenstein/Semmering.

Ein gutes Zeichen, wenn Einheimische auf diese Hütte schauen. 

 

Wir wünschen Ihnen Alles Gute!

Tel: 02664/21096 

Ruhetag ist der Donnerstag sowie Betriebsurlaub vom 6. bis 24. Juli 2015.

 

Kontakt:

www.tourismus-payerbach.at info@tourismus-payerbach.at – 0043/660/2516160

Foto Leopold Pollak